News-Übersicht

Was die Kooperation Arbeitsmarkt bringt

Pascal Schraner, Arbeitgeberberater, erklärt im Interview, weshalb Unternehmen von der Kooperation Arbeitsmarkt profitieren.

Wie unterstützt die Kooperation Arbeitsmarkt Arbeitgebende?
Pascal Schraner: Wir vermitteln ihnen vor allem geeignete Mitarbeitende für ihre offenen Stellen. Es handelt sich dabei um Stellensuchende, die bei der IV, bei den Sozialdiensten oder beim RAV angemeldet sind und durch ihre Qualifikationen überzeugen. Unser Job ist die Arbeitsmarktintegration von Menschen, die es aus verschiedenen Gründen nicht ganz einfach haben auf dem Arbeitsmarkt. Den Unternehmen sind wir ein guter und kompetenter Partner, auf den sie sich verlassen können. Die Arbeitgebenden kommen durch uns zu sehr motivierten Fachkräften – die Stellensuchenden wieder zu einer Arbeit. Wir beraten Unternehmen auch bei gesundheitsbedingten Leistungseinbussen und Absenzen von Mitarbeitenden und bei betriebsinternen Umplatzierungen.

Welche Dienstleistungen werden am meisten in Anspruch genommen?
Die Vermittlung von Kandidatinnen und Kandidaten in unbefristete Stellen, Arbeitseinsätze, Arbeitsversuche oder Praktika. Gemeinsam mit den Unternehmen und den Stellensuchenden finden wir verschiedene Einsatzmöglichkeiten, die für beide Seiten stimmen, so dass die Menschen wieder im Arbeitsmarkt Fuss fassen können und die Arbeitgebenden ihre Stellen gut besetzen können.

Was bezahlen Arbeitgebende für die Beratung durch die Kooperation Arbeitsmarkt?
Unsere Dienstleistungen werden finanziert durch die Sozialversicherungen, für die Arbeitgeber entstehen also keine direkten finanziellen Aufwände.

Wo sehen Sie den grössten Mehrwert der Kooperation Arbeitsmarkt für Unternehmen?
Bei uns erhalten sie eine Beratung aus einer Hand, da in der Kooperation Arbeitsmarkt IV, interessierte Sozialdienste, das Amt für Migration und Integration und die RAV eng zusammenarbeiten. Gemeinsam können wir das Potenzial der Menschen im Aargau nutzen. Arbeitgebende investieren je nach dem etwas mehr Zeit bei der Integration der Stellensuchenden, dafür kommen sie zu Fachkräften und können in Arbeitseinsätzen, Arbeitsversuchen und Praktika die Zusammenarbeit quasi "ausprobieren". Sie geben motivierten Stellensuchenden eine Chance. So gewinnen die Unternehmen, die Stellensuchenden und die ganze Gesellschaft.

 

webcontact-kooperationarbeitsmarkt@itds.ch